Der Frühling kommt, aber noch nicht ganz.

Ein Wechselspiel von warm und kalt hat uns die Woche über begleitet, aber der Frühling ist schon um die Ecke. Beim Heimgehen vom Büro ist es nicht mehr finster und im Stadtpark kann man schon erste zarte grüne Knospen erkennen. Wenn man genau schaut.

Im aktuellen Servus Magazin ist ein schöner Bericht über das nördliche Waldviertel. Genau wo wir sind! Es wurde auch ein geheimer Naturplatz erwähnt, nämlich ein alter Steinbruch bei Pfaffenschlag, der sich mit Wasser gefüllt hat und durch eine kurze Recherche in der Waldviertler Facebook Gruppe konnte ich  den genauen Standort ausfindig machen. Also sind wir beim Rauffahren kurz von der Hauptstraße abgebogen und tatsächlich, da war der geheime Teich! Im Sommer muss ich da unbedingt nocheinmal hin.

Hier am Land ist es deutlich frischer als in Wien und von ersten zarten grünen Knospen ist kaum noch was zu sehen. Samstag ist es sonnig und vor dem Frühstück machen wir uns ans Häckseln. Der Häcksler war eine super Anschaffung und auch wenn wir nicht das Topmodell haben, wo feinster Mulch unten rauskommt, so kann man doch große Berge an vom Wind verwehten Zweigen, Baum- und Strauchschnitt zu Holzstückerln zerkleinern und, da die aufgespaltenen Fasern so schneller verrotten, am Kompost verteilen. 

Es gibt doch schon erste Frühlingsboten im Garten. Schneeglöckchen!

Am Nachmittag holt mich Cousine A. zu einer Runde um den Herrensee ab und dann waren Tom und ich noch ein bisschen unterwegs.

Rehe wohin man blickt.

Auch am Vogelhäuschen herrscht Hochbetrieb.

Da das Eis am Stadlteich schon weggetaut ist, wollten wir in der Früh einen Karpfen fangen gehen, aber bescheidene 5 °C waren nicht gerade einladend. So sind wir nur zu Fuß in den Ort zum Bäcker spaziert.

Der Herrensee ist noch im Winterschlaf Litschauer Hauptplatz

Nächstes Wochenende bleiben wir in Wien und feiern den Geburtstag von Tom’s Kleinerem und in zwei Wochen ist dann vielleicht schon mehr Frühling im Garten.

Autor: freia

Geboren in Wien. Aufgewachsen in Wien und Münchendorf. Lebe in Wien und im Waldviertel.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird gemäß unseren Datenschutzrichtlinien nicht an Dritte weitergegeben.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.