Sommer III: Sonne, Baden und noch eine Burg

Das Wetter wurde mit dem Julivollmond besser. Jetzt ist wieder Baden angesagt! Am Freitag waren Cousine A. und liebe Freunde aus der Mühle zu Besuch und Tom hat zwei wunderbare Frischlingsschultern gebraten. Saftig, zart und wunderbar. Auch schön das Morgenrot am nächsten Tag in der Früh.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
IMG_3308 IMG_3321

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mitte der Woche gab es ein ziemliches Unwetter und besonders verheerend war es im Bezirk Waidhofen und da besonders in Karlstein, wo sogar ein Tornado durchgezogen ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Durch Karlstein sind wir nur durchgefahren, denn wir wollten nach Kollmitzgraben und von dort rauf auf die Burg und noch weiter bis zum Klinger-Mausoleum (eine traurige Liebesgeschichte: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Klinger-Mausoleum) von wo man einen traumhaften Blick auf die Thaya und die Burg hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wieder unten im Ort haben wir das Boot der Fischereigesellschaft flußtauglich gemacht und sind ein Stück die Thaya raufgerudert. Wunderschön!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das nächste mal nehmen wir die Angeln mit und ich hoffe, ich fange keinen riesen Wels!

Autor: freia

Geboren in Wien. Aufgewachsen in Wien und Münchendorf. Lebe in Wien und im Waldviertel.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird gemäß unseren Datenschutzrichtlinien nicht an Dritte weitergegeben.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.