Adventbeginn in Wien und Litschau und ein neues Familienmitglied

Der Garten des Palais Auersperg wird seit diesem Jahr kulinarisch nicht nur im Sommer sondern auch im Winter mit einem kleinen Weihnachtsmarkt bespielt. Also eigentlich sind es ein paar Standln mit Essen und Getränken und einer Eisstockbahn.
Und weil wir schon unterwegs sind, nehmen wir noch den Christkindlmarkt am Rathausplatz mit.






















Ende der Woche probieren wir zum ersten Mal das Mittagsmenü im Albert, einem kleinen, aber feinen Lokal im Achten. Als Gruß aus der Küche hobelt uns der Chef Mario Bernatovic etwas weiße Trüffel über die Topinambursuppe und wir beschließen, gleich auch eine kleine Knolle für Weihnachten zu bestellen.




Nach der Arbeit drängeln wir uns durch den Weihnachtsmarkt am Spittelberg.






Fürs Wochenende sind starke Schneefälle angesagt. Freitagfrüh regnet es noch in Wien, ab Horn beginnt es zu schneien und in Litschau ist es tiefwinterlich.


Zum Abendessen kochen wir Rindsrouladen und sie gelingen wunderbar. 

Es schneit unaufhörlich weiter: der Garten, der Ort und die ganze Landschaft verschwinden unter einer dichten Schneedecke.















In Litschau findet diesen Samstag die jährliche Adventveranstaltung „von Haus zu Haus“ statt, rund um den heuer zum ersten Mal autofreien Stadtplatz. Wieviel Platz dadurch auf einmal ist, den die Besucher auch gerne nutzen.
In den Hauseinfahrten gibt es selbstproduzierte handwerkliche Produkte und überall bekommt man Kulinarisches und heiße Getränke. Im manchen Häusern finden Lesungen oder Konzerte statt, die Stadtkapelle spielt Weihnachtliches und vor der Kirche singt ein Kinderchor. Mit Ma und H. trinken wir einen Glühwein beziehungsweise ein Achtel. Eine sehr schöne Veranstaltung im verschneiten Litschau.

























 


Obwohl sie im ORF-Wetter ankündigen, dass die Schneefälle über Nacht aufhören, schneit es hier ganz oben im Waldviertel auch am Sonntag munter weiter. Jetzt müssen wir das Auto ausschaufeln, denn wir wollen bald aufbrechen um in Wien unser neues Familienmitglied zu begrüßen: die kleine A!


Autor: freia

Geboren in Wien. Aufgewachsen in Wien und Münchendorf. Lebe in Wien und im Waldviertel.

6 Gedanken zu „Adventbeginn in Wien und Litschau und ein neues Familienmitglied“

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird gemäß unseren Datenschutzrichtlinien nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.