Krebs an der Angel, Ossobuco am Tisch und Lupinen bei der Mama

Die Wettervorhersage war bescheiden aber dann war es doch nicht so schlecht und wir waren Freitag, Samstag und Sonntag am Wasser. Die Zandersaison hat begonnen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Freitag Abend in ReingersOLYMPUS DIGITAL CAMERADer Mühlteich
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Samstag Früh. Kleiner Fischteich bei Litschau

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Wo sind die Zander?
Krebs
Den Krebs wollt ich nicht fangen!

Und sowieso waren wir die ganze Zeit draußen, denn Juni ist auch die schönste Gartenzeit im Waldviertel. Es blühen grad die Wildrosen, der Rhododendron, die Pfingstrosen und die Schwertlilien.

IMG_3095 IMG_3088 IMG_3086 IMG_3101 IMG_3098

Am Abend Besuch von unserem Freund dem Kochprofi und statt Zander gab’s Ossobuco mit Gremolata und Safranrisotto. Die Vorspeise hab ich gemacht!

IMG_3102 IMG_3103 IMG_3104

Am Heimweg am Sonntag noch ein Zwischenstop bei der Mama weil heuer wachsen bei Ihr die Lupinen wie verrückt. So schön!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vielleicht wachsen nächstes Wochenende schon die Eierschwammerln?

Autor: freia

Geboren in Wien. Aufgewachsen in Wien und Münchendorf. Lebe in Wien und im Waldviertel.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird gemäß unseren Datenschutzrichtlinien nicht an Dritte weitergegeben.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.