Steinkreis, im Park und ein vollgepacktes Osterwochenende

Schon lange möchte ich mir die “Große Basilika” http://www.waidhofen-thaya-stadt.at/Grosse_Basilika_2 in Waidhofen an der Thaya aus der Nähe ansehen. Ein Steinkreis, der leider für mich so gar nichts mystisches ausstrahlt, der Sitzplatz schaut ein bisschen nach Rastplatz an der Autobahn aus, dafür erinnert einer der Dioritsteine an eine Seekuh.

Eine versteinerte Seekuh? 

Die Karwoche ist sonnig, kühl in der Früh und wird immer milder. In den Parks blüht es, es wird geklettert, Tischtennis gespielt und geboxt.

Bob Dylan spielt im Konzerthaus und obwohl wir erst letztes Jahr in der Stadthalle waren, haben wir uns wieder Karten besorgt. Das Ambiente ist ungleich schöner, die Band spielt großartig – ein wunderbares Konzert bis auf den ob der Nichteinhaltung des Fotografierverbots sehr erbosten und fast über einen Lautsprecher stolpernden Künstler. Nach dem Konzert nehmen wir mit C+K, die sich das Konzert ebenfalls nicht entgehen lassen wollten, noch einen kleinen Imbiss im Dstrict im Ritz-Carlton, der neuen Wirkungsstätte von Christian Petz.

Mein Heimweg führt entlang der lila Tulpenbeete und den gut besuchten Lokalen am Donaukanal. Ein Geschäftstermin bringt mich nach Strebersdorf, wo an einem kleinen Teich ein Schwan im Schilf nistet.

Auch die alte Freundesrunde trifft sich wieder einmal, dieses mal ist sogar Besuch aus Deutschland dabei. Seit vielen, vielen Jahren findet zweimal jährlich ein deutsch-österreichisches Fußballturnier statt und mittlerweile haben manche ihren Einsatz vom Feld an den Wutzler verlagert.

Am Donnerstag schauen wir noch am Ostermarkt auf der Freyung vorbei und kaufen ein Stück Osterschinken beim Seebauer vom Gleinkersee. 

Das lange Osterwochenende ist strahlend schön und warm. Im Garten blühen die Kirschbäume und die Vergissmeinicht. Nur ist es leider schon wieder viel zu trocken. Am Feld nebenan produziert der Bauer mit seinem Traktor eine riesige Staubwolke, die es über unseren Garten weht.

Mit Cousine A. mache ich eine Runde um den See und am Abend braten wir uns ein  Zanderfilet mit Linsen. Der Vollmond leuchtet über Litschau.

 

Am nächsten Morgen spielen wir die erste Runde Golf des Jahres. Trotz Osterwochenende ist wenig los, was uns aber gar nicht stört. Am Nachmittag besuchen wir die L’s. Hinter ihrem urigen Häuschen, der ehemaligen Dorfschule blüht weiß der Sauerklee und über dem Feld zieht eine eine kleine Windhose. Am Weg zurück treffen wir den Osterhasen und dann müssen wir uns schon für den Abend fertig machen, denn bei Ma und H. gibt es einen Lammbraten! Meine Geschwister sind auch heroben und kurz schauen wir noch auf einen Sprung bei den Ms vorbei, denn R + I sind zu Besuch. An diesem Wochenende könnten wir uns vierteilen!

Das prächtige Wetter hält weiter an und für Sonntagfrüh haben wir eine Stunde am neu in Schuss gebrachten Tennisplatz reserviert. Es ist wie im Urlaub! Am Nachmittag streichen wir die letzten Gartenmöbel, ich genieße eine Stunde im Liegestuhl und dann geht es schon zur nächsten Einladung – Osterkitz bei C + K. Geht’s uns gut!

 

Schwarzstorch auf der Pferdekoppel

Nächste Woche möchte ich eine Schale für eine Insektentränke besorgen, ich treffe mich mit M. und ein Geburtstag wird gefeiert! Hoffentlich regnet es wie angekündigt etwas.

 

Autor: freia

Geboren in Wien. Aufgewachsen in Wien und Münchendorf. Lebe in Wien und im Waldviertel.

2 Gedanken zu „Steinkreis, im Park und ein vollgepacktes Osterwochenende“

  1. Danke für die wunderschönen Aufnahmen,die meisten davon sind schon gespeichert,mache mir einen Speicherstick den ich im grauen Novembernebel dann im Freundeskreis herzeige,wo sich jeder freut.Wir haben ja 40 Jahre in Wien gelebt,und sind erst in der Pension wieder nach Litschau gezogen, weil die Heimat gerufen hat! Weiterhin so ein Gefühl für schöne Motive,und viel schöne Glücksmomente im Waldviertel!L.G. Erika Albrecht

    1. Vielen Dank für den sehr netten Kommentar! Wünsche ebenso schöne Momente in Litschau und noch viel Freude mit meinen Bildern! Lg, Freia

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird gemäß unseren Datenschutzrichtlinien nicht an Dritte weitergegeben.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.