Fernblick, Steinbutt und hartnäckiges Eis.

Von ganz oben im Waldviertel geht es hoch hinauf in Wien. Über 192 Stufen klettern wir auf die Aussichtsterrasse des Haus des Meeres mit herrlichem Blick über Wien.

 



Im Café Ritter probiere ich die nächste Heiße Schokolade und, was soll ich sagen, hier gibt‘s mit Abstand die beste bis jetzt: cremig, schokoladig, heiß!

Der Mond steht groß über der Stadt und am Dienstag ist der Supermond voll. Schon beim Büro ist er gut zu sehen und daheim im Achten finden wir einen guten Blick vom Rathausplatz aus.


 

Die Woche ist sonnig und die Temperaturen drehen ins Plus. Am Rathausplatz schauen wir kurz beim Eistsockschießen zu. 

Am Donnerstag besuche ich eine Fachveranstaltung im Westlicht. In den Vitrinen sind russische Leicafälschungen ausgestellt. Im Goldfisch möchten wir einen Fisch fürs Abendessen besorgen – dem Steinbutt kann ich nicht widerstehen. Während sie uns den Fisch einpacken genehmige ich mir Austern an der Bar.
Der Steinbutt ist zwar ein recht kostspieliges Vergnügen, aber unglaublich gut.

Heroben im Waldviertel sinken die Temperaturen wieder unter Null. Außer ein paar Halme wegschneiden und matschiges Laub entfernen kann ich im Garten weiter nichts tun. Ärgerlich! Auf den Teichen schmilzt das Eis nur sehr langsam.

Am Nachmittag treffen wir uns mit R + A zu einer Teichrunde und kochen ein köstliches Erdäpfelgulasch.

Auf den Feldern herrscht reger Wildwechsel. 

Nächste Woche geht es wieder nach Hamburg, frühlingshaft soll es werden und am Samstag ist Faschingsumzug in Litschau!

 

Autor: freia

Geboren in Wien. Aufgewachsen in Wien und Münchendorf. Lebe in Wien und im Waldviertel.

2 Gedanken zu „Fernblick, Steinbutt und hartnäckiges Eis.“

  1. Liebe Freia,

    es ist Zeit, dass ich mich wieder mal melde, auch wenn ich mich wahrscheinlich wiederhole… Deine Fotos sind wunderschön, ich kann mich nicht sattsehen…
    Jede Woche freue ich mich auf deinen nächsten Bericht. Mach weiter so…

    Bussi, Marlies 😘

    1. Liebe Marlies,
      freu mich immer über deine Nachricht! Sehe, du bist fleissig am Wandern, da seh ich dafür ein paar Bergbilder. Auch schön!
      Bussi, Freia

Ihr Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird gemäß unseren Datenschutzrichtlinien nicht an Dritte weitergegeben.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.